Die kostenlose Lightversion für Endanwender.

In vielen Unternehmen werden in den Fachabteilungen Datenauswertungen noch mittels Tabellenkalkulation bzw. ODBC-basierten Abfragewerkzeugen durchgeführt. KeepTool Free bietet die Möglichkeit, die bisher genutzten Abfragemöglichkeiten weiter zu nutzen und dazu die gleichen Möglichkeiten wie die Professional und Enterprise Edition zur Verfügung zu haben, um der Datenanalyse den letzten Schliff zu geben.

Beim Erzeugen und Organisieren von Datenbankabfragen spielt KeepTool Free seine wahren Stärken aus und hinterlässt überhaupt nicht den Eindruck einer Einsteigerlösung. Es versetzt auch Fachanwender ohne tiefere Datenbank-Kenntnisse in die Lage, selbst eigene Datenbankabfragen zu erstellen und die Ergebnismenge nach Excel zu exportieren. Auch die Verknüpfung mehrerer Tabellen, die interaktive Spaltenauswahl im grafischen Query-Builder und das Sortieren und Filtern der Daten wird von KeepTool Free unterstützt.

Darüber hinaus können Sie über KeepTool Free im Unternehmen vorgefertigte Standardabfragen bereitstellen, die auch von Anwendern ohne Datenmodell-Kenntnis einfach nur ausgeführt werden müssen.

Beinhaltet: Hora Free

  • Aktuelle Version: 12.1.7.0
  • Client: Windows 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista, Windows Server 2008 bis 2012 R2, 32 und 64 Bit
  • Server: Oracle 7.3.4 bis Oracle 12c
  • Download

Erste Schritte mit KeepTool

Arbeiten mit SQL

Arbeiten mit Prozeduren und Triggern

Data Contents Browser

Mit Hilfe des Data Content Browsers haben Sie die Daten Ihrer Tabellen und Views jederzeit im Griff.

Der Browser unterstützt Sie beim interaktiven Filtern und Sortieren der Daten, ohne dass Sie WHERE-Bedingungen oder ORDER-BY-Klauseln formulieren müssen. Darüber hinaus können Sie die Ergebnisse mehrstufig gruppieren und dafür Zwischensummen anzeigen.

Hervorzuheben ist auch das Finden korrespondierender Werte aus verknüpften Tabellen über Fremdschlüsselbeziehungen.

Nutzen Sie verschiedene Sichten auf Ihre Daten, von der Tabellenansicht über die Einzel-Datensatzansicht, der Baumansicht bis hin zur komplexen Pivottabelle. Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Weiterverarbeitung der Daten in MS-Excel.


SQL Scratchpad

Basierend auf einer ersten Idee entwickeln Sie Schritt für Schritt eine immer komplexere SQL-Abfrage oder PL/SQL-Prozedur, und schließlich findet sie ihren Platz im eigenen SQL-Repository. So haben Sie Ihre Scripte organisiert im Zugriff. Im Fehlerfall erhalten Sie einen Querverweis zur Oracle-Dokumentation. So ist das Problem schnell gelöst, und die Abfrage kann erneut ausgeführt werden. Die Ergebnismenge kann in der Tabellendarstellung angezeigt werden und auf Mausklick in verschiedene Fremdformate exportiert werden. Es ist sogar möglich, ein Skript mit SQL*Plus-Befehlen abzuarbeiten.

Das SQL Scratchpad ist in allen KeepTool-Editionen verfügbar und kann genauso gut für einfache Datenabfragen wie für komplexe DBA-Skripts genutzt werden.


Datenexport

In vielen Unternehmen erfreut sich Microsoft Excel großer Beliebtheit für die Präsentation und Auswertung von Daten als Grundlage für wichtige Entscheidungen. KeepTool bietet Ihnen die Möglichkeit, auf Mausklick Excel oder CSV-Dateien aus Ihrer SQL-Abfrage oder dem Dateninhalt einer Tabelle bzw. View zu erzeugen. Ebensoleicht können Sie Spatial Data im KML-Format exportieren und auf Mausklick in Google Earth darstellen.

Darüber hinaus gibt es unzählige Möglichkeiten zur grafischen Aufbereitung der Daten, z.B. als Bericht oder als Diagramm. Sie können Ergebnisse als PDF-Dateien erzeugen und per Email versenden oder betten Sie die Daten im HTML-Format in eine Webseite ein.