Oracle 7.3 bis Oracle 21c Windows 11 kompatibel Version

KeepTool 14.1.5

28 Mai 2020

  • Im SQL-Editor von KeepTool 14.1.5 können Sie über den Menüpunkt „Query | Recall SQL from command history“ eine SQL-Anweisung aus der Historie der letzten 1.000 ausgeführten SQLs zurückholen. Ab jetzt enthält die Historie neben den explizit auf der SQL-Seite ausgeführten Anweisungen auch diejenigen Anweisungen, die implizit über Horas Kontextmenüs ausgeführt wurden. Somit werden alle Anweisungen, die optional im SQL-Preview zur Voransicht darstellbar sind, auch in der SQL-Historie nachträglich noch einmal zur Verfügung gestellt.
  • Auf der SQL-Seite können mehrere SQL-Root-Verzeichnisse eingebunden werden, die sich in unterschiedlichen Speicherbereichen, insbesondere Netzwerkverzeichnissen, befinden können. Bisher konnte ein nicht verfügbares Netzwerkverzeichnis zu einem verzögerten Anzeigen der SQL-Seite finden, wenn das Betriebssystem auf ein Timeout des Netzwerkzugriffs wartet. Seit diesem Release wird jedes Root-Verzeichnis in einem eigenen Thread initialisiert, wodurch die SQL-Seite ohne zeitliche Verzögerung angezeigt werden kann.
  • Die CPU-Benutzung der Anwendung wurde optimiert.
  • Das Setup von KeepTool 14.1.5 installiert die neuste Wibu-CodeMeter-Runtime Version 7.00b.
    Wir empfehlen, die CodeMeter-Runtime auch auf Ihrem Netzwerklizenzserver zu aktualisieren. Bitte laden Sie die Runtime von https://www.wibu.com/de/support/anwendersoftware/anwendersoftware.html .