Oracle 7.3 bis Oracle 21c Windows 11 kompatibel Version

KeepTool 14.1.0

15 Jul 2019

  • KeepTool 14.1 enthält einen neuen Installer, der in einem für Windows-10 angepassten Erscheinungsbild erscheint.
  • Unterstützung für Oracle 19c Datenbanken.
  • Eine neue Kombobox im oberen Bereich der Seite „Database | Alert log“ schränkt den angezeigten Zeitbereich standardmäßig auf die letzte Stunde ein. Sie können die Einschränkung erweitern oder ganz aufheben und alle Einträge anzeigen.
    Es gibt die folgenden neuen Tabellenspalten: Module, Process ID and Container.
  • Das neue „Find panel“ auf der Seite Alert-Log hebt im Datagrid alle Stellen hervor, wo der eingegebene Suchstring vorkommt.
  • Der ER Diagrammer startet jetzt ohne die zwei Standardansichten „Entire diagram“ und „Remaining tables“, weil das für große Schemen mit sehr vielen Tabellen und Fremdschlüsselbeziehungen eine überladene Darstellung produziert hat. Sie werden nun direkt aufgefordert, ein neues Diagramm basierend auf einer überschaubaren Auswahl an Tabellen anzulegen.
    Sie können die restlichen Tabellen die in keinem Diagramm enthalten sind jetzt über eine neue Schaltfläche auswählen.
  • Ein neues Skin Office2019Colorful wurde hinzugefügt, das ebenfalls mit Vektorgrafik arbeitet.
  • Der neue Menüpunkt „Schema | PL/SQL error backtrace analysis“ zeigt einen Dialog, in dem Sie aus der Windows-Zwischenablage die Ausgabe eines Aufrufs von DBMS_UTILITY.FORMAT_ERROR_BACKTRACE einfügen können.
    Hora analysiert den PL/SQL backtrace und gibt Ihnen Unterstützung, um den entsprechenden PL/SQL-Quelltext komfortabel auf der PL/SQL-Seite anzuzeigen.
  • In KeepTool 14.1 wurde die per-Monitor DPI-Sensibilisierung für Windows 10 implementiert. Wenn Sie Hora auf Ihren Zweitmonitor mit anderen Schriftgröße ziehen, wird die Auflösung entsprechend angepasst.