Oracle 7.3 bis Oracle 21c Windows 11 kompatibel Version

Oracle Excel-Export optimiert für Gruppierung von Daten und Aggregationen

30 Sep 2018

Der Oracle Excel-Export behält jetzt die Gruppierung von Daten bei, die in Hora’s DataContent-Ansicht definiert wurden. Ebenso werden Formeln zu Berechnung von Aggregationen mit exportiert.

Der Data-Content-Browser zeigt die Daten der Tabelle COMPANY aus dem Schema HR. Um die erweiterten Datengruppierungsmöglichkeiten nutzen zu können haben wir die Checkbox „in-memory grid mode“ aktiviert. Sie finden diese rechts oben. Die Daten wurden nach CITY gruppiert, indem die entsprechende Spaltenüberschrift per drag-drop in den Gruppierungsbereich oberhalb der Datenansicht gezogen wurde.
Per Klick mit der rechten Maustaste können Sie sowohl im Gesamt- als auch im Gruppen-Fußbereich Aggregationen hinzufügen. Weil die Beispieldaten hier keine geeigneten numerischen Werte zum Summieren enthalten, haben wir uns für die „Count“-Funktion entschieden, die sowohl im Fuß- als auch im Gruppenfußbereich berechnet wird.

In der Hardcopy sind diese Aggregationen zu sehen.
Jetzt klicken wir mit der echten Maustaste in die Datenansicht und wählen den Menüpunkt “Excel export”. Nach Auswahl eines Dateinamens öffnet sich MS-Excel, insofern es auf dem Computer installiert ist.

Beim Export gibt es in KeepTool 14 nun folgende Verbesserungen

  • Die in Hora definierten Gruppen werde jetzt im Oracle Excel Export ebenfalls als Gruppierung abgebildet, die entsprechend auf- und zuklappbar sind.
  • Aggregationen werden jetzt in Excel als Formeln berechnet. Wenn Sie in Excel die Datengrundlage ändern, werden die Aggregationen über die hinterlegten Formeln automatisch aktualisiert.