oracle

Ausführen von Reverse DB von einem Batchfile aus

09 Feb 2017

In diesem Beispiel zeigen wir Ihnen ein Beispiel, wie der Reverse DB Engineer aus einem Windows-Batchfile periodisch aufgerufen werden kann, um DDL-Skripte mit Zeitstempel-basiertem Dateinamen zu erzeugen:

RevDDL bekommt hier zwei Parameter übergeben: Der Name inkl. Pfadangabe der .sql-Datei und die Anmeldedaten des Benutzers.

Der Name der generierten .sql-Datei ist in diesem Fall:

D:\MyDDLs\2017_01_09_hr_pdbora12c4.sql

Sie können das Batchfile an Ihr eigenes Datumsformat anpassen. Im Beispiel ist es YYYY-MM-DD. Geben Sie einfach “date“ in der Kommandozeile an, um die aktuelle Einstellung auf Ihrem Rechner anzuzeigen.

Zurück zur Übersicht